News
EICMA 2015: Moto Guzzi V9 Neumodell 2016
19.11.2015

Moto Guzzi V9 Roamer und V9 Bobber

Neue Retrobikes von Moto Guzzi

Moto Guzzi Neuheiten 2016: Die neue Moto Guzzi V9. Moto Guzzi erweitert seine Produktpalette mit den neuen Klassiker-Modellen V9 Roamer und V9 Bobber. Die eine elegant, die andere extravagant.

Die V9 Roamer und V9 Bobber sind zwei leicht zu fahrende, gekonnt geschmackvoll reduzierte Classicbikes mit gemütlichen 55 PS und einem Gewicht von ca. 200 kg. Die Sitzhöhe von 775 bzw. 700 mm sorgt für einen sicheren Stand und kommt vor allem weniger erfahrenen Einsteigern und Wiedereinsteigern zugute. Moto Guzzi versteht es wie nur ganz wenige Marken, authentische Retrobikes zu bauen, die nicht erzwungen oder modisch wirken. Die V7 II Scrambler hat schon begeistert, die mit 48 PS sogar "noch" schwächer motorisiert ist. Das Schöne ist aber, dass einem das auf diesen freundlichen Möppis völlig egal sein kann.

Leistung Moto Guzzi V9: 55 HP bei 6.250 U/min.

Die V9 Roamer ist eine Evolution der bekannten Nevada, die V9 Bobber soll hingegen die scheinbar dunkle Seele dieser neuen Baureihe verkörpern. Ähnlich hat Guzzi ja seine beiden 1400er Californias Audace und Eldorado gemacht. Premiere feiert der 850 cc Zweizylinder, der nicht nur der EURO4-Norm entsprechen, sondern eine echte Genussmaschine sein soll, mit viel Drehmoment aus dem Bauch, sauberem Ansprechverhalten und seidenem Lauf.

Diese Seite drucken Drucken   Seitenanfang Zum Seitenanfang
1000PS Motorrad-Websites

Ok